Holzpizzaöfen - Gaspizzaöfen

Holzpizzaofen

1 bis 24 (von insgesamt 32)

Holzpizzaofen - Steinofen Günstig Online Kaufen

Holzbackofen und Gasbackofen im Pizzeria

Ein guter Holzpizzaofen ist für professionelle Pizzerien und Restaurants absolut notwendig. Daher bieten wir Ihnen vielfältige Holzpizzaofen mit hochwertigen Holzpizzaofen-Modellen und geprüfter Markenqualität an. Je nach Bedarf können Sie zwischen Gasbacköfen oder Holzbacköfen wählen.

Für original traditionellen Pizzageschmack stehen Ihnen unsere Traditionellen Holzpizzaofen zur Verfügung. Unsere mobilen Holzbacköfen sorgen in Ihrer Gastroküche für Flexibilität.

Die hohe Produktionskapazität ermöglicht Ihnen mehrere Pizzen in wenigen Minuten zu backen. Durch die Installation des Brenners Drago Avanzini und den speziellen Schutz gegen Ruß kann man Traditionelle Holzofen auch mit Gas betreiben lassen.

Auch Rotierende Holzpizzaofen in verschiedenen Größen finden Sie in unserem Sortiment. Die Drehöfen sind ideal für die Zubereitung von großen Mengen an Pizzen in kürzester Zeit.

Ein Holzpizzaöfen ist zugleich ein Flammkuchen- und Pizzaofen, wenn er mit Holz befeuert wird. Man spricht von Flammkuchen- oder Pizzaöfen, wenn diese auf die Maße ihres namengebenden Backobjekts zugeschnitten sind: breit und flach.

Der Holzbackofen (Gasbackofen) ist sozusagen der Alleskönner, mit dem Sie alles backen und braten können. Frisches Brot lässt sich zubereiten und Fleisch kann gebrutzelt werden.

Holzbackofen wird je nach Hauptaufgabe auch gerne Brotbackofen genannt. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Gas- oder Elektro-Ofen mit konstanter Wärmequelle, zünden wir bei einem holzbefeuerten Brotbackofen zunächst ein Feuer an und lassen die Tür offen, bis die richtige Temperatur erreicht ist. Während dieser Zeit speichert die gesamte Masse des Ofens (aus Schamottsteinen oder Ähnlichem) Wärme.

Natürlich gibt es auch Brotbacköfen für den Garten. Mit den Holzbacköfen für den Außenbereich können Sie Ihre Gerichte auch im Freien genießen.

Holzpizzaöfen für den Garten

Holzbackofen Garten

Bei warmen Wetter nutzt man sehr gerne den Außenbereich. Die Holzpizzaöfen sind auch im Außenbereich wie z.B. im Garten einsetzbar. Der Kauf eines Holzofens für draußen wird einen Wandel beim Backen erstellen. Mit einer guten Investition kann man professionelle Leistungen hervorbringen.

Die professionellen Holzbacköfen sind das Hauptgerät der Pizzabäcker, denn sie brauchen in ihrer Gastronomie effiziente und zuverlässige Helfer. Der Holzbackofen für den Garten garantiert beste Qualität beim Backen.

Die Steinbacköfen sind die am meisten bei Außeninstallationen verwendeten Öfen. Einen Holzpizzaöfen im Freien zu besitzen, ist zu einer größeren Beliebtheit geworden. Dank des sorgfältigen Designs und der flexiblen Einsetzbarkeit werden sie im Innenbereich auch von vielen Profis verwendet, die mit einem sichtbaren freistehenden Holzbackofen arbeiten, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen und mehr Platz in der Küche zu haben. Die mobilen Holzbackofen Versionen findet dagegen seinen Platz vor allem im Außenbereich.

Mobiler Holzbackofen

Holzbackofen Mobil

Mobile oder fahrbarer Holzbacköfen werden überwiegend aus Stahl / Edelstahl Konstruktionen gebaut und stehen auf einem fahrbaren Wagen / Untergestell. Diese Backöfen sind vielseitig und flexibel einsetzbar und werden häufig in Gärten und auf Terrassen aufgestellt.

Ein wesentlicher Vorteil für Sie ist, dass Sie den mobilen Holzbackofen an jedem Ort Ihrer Wahl einsetzen können. Das gibt Ihnen die Freiheit Ihre Spezialitäten überall zubereiten und warm genießen zu können. Sie feuern Ihren Holzbackofen mit Holz an und können Ihre Speisen im Ofen backen oder garen lassen.

Traditionelle und Rotierende Öfen

Im Vergleich zu einem Ofen mit traditioneller Backfläche gestattet der Drehofen dem Pizzabäcker, sich ausschließlich um der Zubereitung der Pizzen zu widmen, denn nachdem sie in den Ofen geschoben wurden, brauchen die Pizzen weder kontrolliert noch gedreht zu werden.

Ein zuvor vom Pizzabäcker eingestellter Timer regelt Backzeit und Einschubgeschwindigkeit und informiert den Pizzabäcker mit einem Signalton über das Backende. Auf diese Weise ist der Ofen immer voll ausgelastet.

Öfen mit Kuppelgewölbe oder Flachgewölbe

Der hauptsächliche Unterschied zwischen einem Ofen mit Kuppelgewölbe und einem Ofen mit Flachgewölbe liegt in der größeren Kompaktheit der Backkammer: Im Flachgewölbe muss weniger Luft beheizt werden als in einem traditionellen Kuppelgewölbe, der Ofen heizt daher schneller auf und folglich sind die Betriebskosten niedriger. Außerdem sind die Flammenverteilung und Brechungswärme auf der Backfläche optimiert.

Wo sind die Unterschiede zwischen einem Holzbackofen und Steinofen?

Wo sind die Unterschiede zwischen einer Holzbackofen- und einer Steinofenpizza? Da in beiden Fällen offenkundig Holz verbrannt und auf Stein gebacken wird, stellt sich die Frage ob es überhaupt einen Unterschied zwischen einem Holzbackofen und einem Steinofen gibt.

Leider konnte keiner von den besten vier Pizzabäckern, die wir um Aufklärung baten, unsere Frage beantworten. In manchen Restaurants wird sogar mit beiden geworben, obwohl in der Küche eigentlich nur ein Ofen vorhanden ist. Somit begann die Recherche.

Ein Steinofen ist ein Ofen, der in der Vergangenheit für die Zubereitung von Speisen verwendet wurde, während ein Holzbackofen als Heizmittel diente. Steinöfen in der Historie sind hierbei auch insbesondere Öfen, die zuerst mit Holz-Feuer geheizt, die Glut/Asche herausgenommen und dann die Resthitze (c.a. auf 220 bis 270 Grad) der Steine zum backen von Lebensmitteln verwendet wurde.

Heute ist so ein Vorgehen aber natürlich nicht mehr praktikabel. Letztendlich beschreibt aber ein Holzbackofen bzw. ein Steinofen in Bezug auf Pizzabacken eine ganz andere Besonderheit.

Die Merkmale eines Steinofens:

  • Es wird direkt auf dem Stein gebacken.
  • Durch porösen Stein kann die Pizza von unten belüftet werden und somit besser aufgehen.
  • Auf dem Backblech ist das nicht der Fall, Teigboden wird versiegelt und nicht ausreichend belüftet.

Die Merkmale eines Holzpizzaöfen:

  • Steinofen wird mit Holz beheizt und befindet sich im Backraum.
  • Durch das Holzverbrennen erhält der Pizzateig eine spezielle Gechmacksnote.
  • Bei einem Holzbackofen wird also der Unterschied zum elektrogeheizten Steinofen gemeint.

Steinofen bedeutet, dass der Pizzateig nicht wie üblich auf dem Backblech liegt, sondern direkt auf einem Stein gebacken wird. Das ist für den Teig ein großer Unterschied: Da Stein porös ist, wird die Pizza von unten belüftet und kann besser aufgehen. Auf dem Backblech hingegen wird das nicht der Fall sein, da der Teigboden versiegelt wird und nicht ausreichend belüftet werden kann.

Holzpizzaöfen bedeutet im Zusammenhang mit Pizzabacken zusätzlich, dass der Steinofen mit Holz beheizt wird und sich ebenfalls im Backraum befindet. Dies soll dem Pizzateig noch eine spezielle Geschmacksnote (durch das Holzverbrennen) geben, die den Pizzateig speziell veredelt. Bei einem Holzbackofen ist beim Backen also insbesondere der Unterschied zum elektrogeheizten Steinofen gemeint.

Ein Holzbackofen ist im Prinzip derselbe wie ein Steinofen – nur mit dem Unterschied, dass der Ofen mit Holz beheizt wird, das sich im Backraum neben der Pizza befindet. Dies gibt dem Pizzateig eine spezielle, holzige Geschmacksnote. Wer den rauchigen Geschmack bevorzugt, der wird die Holzpizzaöfen lieben.

Die Holzofen- und Steinofenpizza zählen zu den geschmackvollsten Pizzen. Da beide nur eine kurze Backzeit benötigen, bleiben Beläge wie Gemüse noch knackig und genussvoll.

Mehr Bilder zu den Holzbacköfen

Gasbackofen für Pizzeria
Garten Holzbackofen
Holzbackofen - Steinofen für Pizzeria
Traditioneller Holzbackofen - Totierender Holzbackofen
Steinbackofen für Pizzeria
Backofen für Brot
Steinofen-Holzbackofen im Lokal
Steinofen-Gasbackofen im Lokal